Bildergalerie Fröhliches Publikum beim Bürgerempfang 2019

Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Mit der Musikschulband "Girl Class" begann der Geislinger Bürgerempfang in diesem Jahr. Oberbürgermeister Frank Dehmer ehrte Blutspender und freute sich allgemein, wie viele Menschen hier ehrenamtlich etwas leisten: "In Geislingen wird das Wir über das Ich gestellt", sagte Dehmer. Die Zuschauer freuten sich an diesem Abend auch über einen Auftritt von Marv, dem Zauberer. Die Stadt Geislingen und die beiden Kirchen hatten zum Bürgerempfang eingeladen. Mehr als 250 Menschen waren gekommen. Die GEISLINGER ZEITUNG berichtet über den Bürgerempfang in ihrer morgigen Ausgabe (19. Januar).
© Foto: Markus Sontheimer
Geislingen / 18. Januar 2019, 19:09 Uhr