Kreis Göppingen Frisch Auf trägt EVF auf der Brust

Kreis Göppingen / HELGE THIELE 29.03.2012
Die Energieversorgung Filstal (EVF) will künftig im Umfeld von Frisch Auf Göppingen werben. Das kündigte EVF-Chef Dr. Martin Bernhart jüngst an.

Der Aufsichtsrat des kommunalen Energieversorgers hat die Pläne am Montagabend gebilligt: Die EVF wird in der kommenden Bundesliga-Saison die Frisch-Auf-Männer unterstützen.

EVF-Chef Dr. Martin Bernhart sprach am Dienstag gegenüber unserer Göppinger Partnerredaktion von einem "Geschäft", von dem sich der Strom- und Gasversorger viel verspreche. "Es ist kein Geschenk. Unser Ziel ist es, unseren Bekanntheitsgrad und den unserer Produkte zu steigern. Wir wollen unser Image als regionales Unternehmen stärken", sagte Bernhart. Der Aufsichtsrat sei überzeugt, dass sich nach dem Ausstieg des langjährigen Frisch-Auf-Hauptsponsors ENBW Ende Juni für die EVF eine Chance eröffne, die es bisher nicht gegeben habe.

In der Firmenzentrale an der Großeislinger Straße spricht man von "Marketing", nicht von "Sponsoring". Es sei der EVF nun möglich, innerhalb ihres derzeitigen Werbeetats "umzuschalten auf eine emotionale Form der Kundengewinnung". Die "Hölle Süd" wird dafür als passendes Umfeld angesehen.

Was die EVF die prominente Werbeplattform kostet, verriet Bernhart nicht. Wie unsere Göppinger Partnerredaktion aus Kreisen der Göppinger Stadtpolitik erfuhr, soll es sich etwa um die Hälfte der Summe handeln, die Frisch Auf bisher von der inzwischen finanziell angeschlagenen ENBW pro Saison erhalten hat.

Das "Experiment", wie Bernhart es nennt, ist zunächst auf ein Jahr begrenzt. Was Frisch Auf und sein neuer "Premium-Partner", der 2013 das Göppinger Stromnetz von der ENBW übernehmen soll, gemeinsam vorhaben, muss im Detail noch besprochen werden. Einen Vertrag gibt es noch nicht.

Frisch-Auf-Geschäftsführer Gerd Hofele bestätigte, dass die EVF das Trikot der Bundesliga-Profis zieren wird. Zumindest "halbbrüstig", wie Peter Kühnle, Marketingchef der Grün-Weißen, betonte. Für die andere Hälfte suche man einen weiteren Partner. Der Göppinger Traditionsverein, der für die Saison 2013/2014 wieder einen neuen Hauptsponsor sucht, sieht sich als "attraktiver Partner, der gut zur EVF passt". Auch Frisch Auf habe seine Wurzeln schließlich in Göppingen.