Geislingen an der Steige Entenrennen, Vierkampf und anderes Kräftemessen

Beim Spiel- und Sportfest des TV Altenstadt zeigten die kleinen Teilnehmer große Leistungen. Foto: Claus Bisle
Beim Spiel- und Sportfest des TV Altenstadt zeigten die kleinen Teilnehmer große Leistungen. Foto: Claus Bisle
CLAUS BISLE 18.06.2013

Bei strahlendem Sonnenschein - endlich wieder einmal, wie der TV Altenstadt konstatiert - fand das Spiel- und Sportfest des Turnvereins statt. Beinahe 100 Kinder und Jugendliche nahmen die Gelegenheit wahr, ihr sportliches Geschick unter Beweis zu stellen.

Üblicherweise finden sportliche Wettbewerbe im Bereich Leichtathletik statt, wobei Ballweitwurf, Weitsprung, Wettlauf sowie Medizinballstoßen zu den Disziplinen gehörten. Die Jugendlichen jedenfalls gaben ihr Bestes beim Kampf um gute Ergebnisse. Für die Kleineren war ein separater Parcours aufgebaut, den sie zusammen mit den Eltern oder auch alleine bewältigen konnten. Zudem gab es einen Spielebereich für die Kinder, in dem beispielsweise auch eine Hüpfburg aufgebaut war. Die Gesamtjugend des Turnvereines hatte ein separates Zelt aufgestellt, wo sich die Naschkatzen mit Waffeln und andere Süßigkeiten versorgen konnten.

Glanzlicht des Spiel- und Sportfests war wie im Vorjahr ein Entenrennen auf der Fils. 83 der Gummitiere machten sich auf den Weg von den Rondellen zur Filsbrücke - soweit sie nicht der Ansicht waren, sie müssten sich in irgendeinem Gestrüpp verstecken.

Den Abschluss des Tages bildete ein Feldhandballspiel zwischen den Seniorenteams des TV Altenstadt und der Turngemeinde Geislingen - wobei die Gäste mit 14:16 den Kürzeren zogen. Beim Gastgeber kam das allerdings gut an und sorgte für heftigen Applaus.

Leichtathletik, Vierkampf: Die Sieger im Überblick