Geislingen-Eybach Tipp: Wandern rund ums Eybacher Tal

Geislingen-Eybach / Stefanie Schmidt 29.08.2018
Die „Geislinger Felsentour“ führt auf verwunschenen Pfaden im Eybacher Tal auf und ab.

Fast eingewachsene Spuren der Industrialisierung, ein mächtiger Felsen, auf dem einst die Eybacher Ritter wohnten, spektakuläre Ausblicke und ein wildromantisches Tal wie aus dem Märchenbuch der Gebrüder Grimm: Der Löwenpfad „Geislinger Felsen-Tour“, der in Eybach beginnt und endet, bietet auf seinen knapp elf Kilometern Wegstrecke viel Abwechslung.

Mehr zu der Wanderung gibt es im E-Paper der GEISLINGER ZEITUNG und am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe zu lesen.

Eindrücke von der schönen Tour zeigt unser Video:

Auf und ab im Eybacher Tal

Der SC-Parkplatz im Eybacher Tal ist Start- und Endpunkt des Löwenpfads„Geislinger Felsen-Tour“. Der mittelschwere Rundweg ist 10,8 Kilometer lang und beinhaltet 407 Höhenmeter. Die Wanderzeit beträgt knapp vier Stunden.

Wanderer, die die Strecke nicht am Stück gehen möchten, können den Weg geschickt in zwei Etappen (Eybach-Anwandfelsen-Himmelsfelsen-Eybach und Eybach-Felsental-Bismarckfelsen-Eybach) aufteilen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel