In der Nacht auf Dienstag beobachtete ein Zeuge gegen 3.15 Uhr in der Geislinger Schwärzwiesenstraße zwei Unbekannte dabei, wie sie ein leerstehendes Haus betraten. Er verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen die Verdächtigen noch im Gebäude vorläufig fest Die 32-jährige Frau und ihr 41-jähriger Begleiter hatten auch Einbruchswerkzeug dabei.

Weitere Einbrüche in unbewohnte Häuser

Die Polizei verdächtigt das Duo, noch eine Vielzahl gleichartiger Einbrüche verübt zu haben – vor allem im Alb-Donau-Kreis und im Landkreis Biberach. Dort sollen die beiden überwiegend in unbewohnte Häuser oder in stillgelegte landwirtschaftliche Anwesen eingedrungen sein. Vereinzelt dürften sie auch Gartenhütten aufgebrochen haben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hat wurde inzwischen ein Haftbefehl erlassen: Beide Verdächtigen sitzen jetzt in Justizvollzugsanstalten.

Das könnte sich auch interessieren:

Landkreis Ludwigsburg