Konzert Duo Paganissimo im Gewölbe

Das Duo Paganissimo gastiert am Freitag im Gewölbe in Geislingen.
Das Duo Paganissimo gastiert am Freitag im Gewölbe in Geislingen. © Foto: Veranstalter
Geislingen / swp 16.04.2018

Dieses Mal ist es der Erste Konzertmeister des Staatsorchesters Stuttgart, den Martin Hueber zu seiner Konzertreihe „Kultur im Gewölbe“ zu Burr in die Geislinger Bahnhofstraße 72 eingeladen hat. Jewgeni Schuk stammt aus einer Moskauer Geigerfamilie, er studierte am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium, gibt – vor allem mit dem Trio Bamberg – Konzerte auf der ganzen Welt und ist Professor für Kammermusik an der MHS Würzburg.

Hueber, der vor seinem Ruhestand als Posaunist am Staatsorchester Stuttgart beschäftigt war, will seinen Gästen im Gewölbekeller stets etwas Besonderes bieten. Daher ist er nun hocherfreut, dass Schuk seinen musikalischen Partner, den Gitarristen Andrej Lebedev mit nach Geislingen bringt. Dieser absolvierte sein Studium an der Gnesin-Musikakademie in Moskau sowie an der Glinka-Musikhochschule in Nischni Nowgorod. Es folgte ein Solistenstudium an der Musikhochschule Stuttgart.

Schuk, der Geiger, und Lebedev, der Gitarrist, treten als Duo Paganissimo auf, dessen Repertoire größtenteils aus Original-Kompositionen des Namensgebers des Duos, Niccolo Paganini, besteht. Denn – und das ist vielen nicht bekannt – Paganini, der wohl bekannteste Violinvirtuose des 19. Jahrhunderts, war auch ein begnadeter Gitarrist. Er hinterließ eine Fülle an Kammermusik, in der die Gitarre mitspielt.

Das Duo Paganissimo wird am Freitag Stücke von Paganini spielen, die noch gar nicht verlegt sind. Des Weiteren stehen auf dem Programm Stücke russischer Komponisten wie Tschaikowsky und Rachmaninov, aber auch Werke spanischer und südamerikanischer Meister wie Sarasate oder Piazzolla. Teile des Repertoires transkribierte Lebedev für die Besetzung Gitarre/Violine  und arrangierte sie neu. Viele wurden in dieser Besetzung noch nie aufgeführt.

Info Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei Blumen Burr und bei der Buchhandlung Ziegler in Geislingen.

Themen in diesem Artikel