Göppingen Diskussion über Hürden für Behinderte

Sozialministerin Katrin Altpeter kommt am Montag zu einer Diskussion über Inklusion.
Sozialministerin Katrin Altpeter kommt am Montag zu einer Diskussion über Inklusion.
Göppingen / PM 30.08.2014
Unter dem Titel "Alles inklusive?" diskutieren am Montag ab 19.30 Uhr im Café am Kornhausplatz in Göppingen die Landessozialministerin Katrin Altpeter und die Göppinger SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens über die gesellschaftlichen und politischen Hürden, die mehr Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Weg stehen.

Heike Baehrens wird über die Arbeit im Bundestag am neuen Teilhabegesetz berichten. Landessozialministerin Katrin Altpeter wird auf die bisherigen und geplanten Veränderungen in Baden-Württemberg hin zu einer inklusiven Gesellschaft eingehen.

Weitere Diskussionsteilnehmer dieser Runde sind Gisela Kohle vom Stadtbehindertenring in Geislingen, der Sozialdezernent des Landkreises, Hans-Peter Gramlich, Uwe Bauer und Sandra Sanwald von der Stiftung Haus Lindenhof, sowie Jutta Kraus von Viadukt und der Chef der Agentur für Arbeit Göppingen, Wilfried Hüntelmann.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel