Aufhausen Die Preisträger beim Blumenschmuck-Wettbewerb

Aufhausen / WERNER LAUBER 27.11.2013

Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Aufhausen hatte Mitglieder und Freunde in die Turnhalle Aufhausen eingeladen, um gemeinsam den Jahresabschluss 2013 zu feiern und dabei auch die Preisverteilung zum Blumenschmuck-Wettbewerb durchzuführen. Der stellvertretende Vorsitzende, Michael Deibele, begrüßte die Gäste, da Vereinschefin Sigrid Erhardt aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. In seiner informativen und gleichzeitig amüsanten Art ließ Michael Deibele das Gartenjahr Revue passieren. Monat für Monat zeichnete er das Wetter nach und vermittelte in einem gelungenen Abgleich mit den Geschehnissen ab dem Jahr 1903 bis zum Jahr 2003 immer in Zehn-Jahres-Schritten die wichtigsten Ereignisse - auch aus dem Weltgeschehen.

In einem kurzen Lichtbildervortrag zeigte Michael Deibele dann die Schönheit unserer Heimat. Prächtige Landschaftsbilder aus nah und fern waren dabei zu sehen.

Die Preisverteilung zum Blumenschmuck-Wettbewerb bildete einen weiteren Teil des Feierprogramms. Die Bewertungskommission hat in zwei zeitversetzt durchgeführten Bewertungsdurchgängen dann folgende Preisträger nominiert: 1. Preis Eugen Wanner, 2. Preis Georg Wanner, 3. Preis Manfred Barth und Anneliese Pail, 4. Preis Adolf Glauner und Leopold Weilguni, 5. Preis Wilhelm Rehm. Es folgten im weiteren Verlauf die weiteren Preisträger - sodass sich jedes anwesende Mitglied traditionsgemäß seine "Belohnung" für die Teilnahme am Blumenschmuck-Wettbewerb 2013 aussuchen konnte; nach dem Motto "beim OGV-Aufhausen geht keiner leer nach Hause".

Für Michael Deibele war es dann nicht besonders schwierig, die wenigen noch vorhandenen Preise unter den Gästen zu versteigern. Die Mitglieder verweilten noch bei angeregter Unterhaltung.