Kreis Göppingen Die Angebote melden

Kreis Göppingen / RA 15.03.2012

"Kaum, dass die ersten warmen Tage das Frühjahr ankündigen, mehren sich die Anfragen nach den Unterlagen für den "Sommer der Ver-Führungen 2012", freut sich Herbert Saum, Tourismusmanager im Kreis Göppingen.

Für alle Anbieter von Angeboten wurde das Meldeverfahren in diesem Jahr vereinfacht, zumal damit auch der Aufwand für die Beschäftigten in der Kreisverwaltung verringert werden kann. So wurde jetzt eine Eingabemaske im Internet geschaffen, die über die Adresse sdv.staufen-plus.de erreicht wird.

Anbieter tragen dort für jedes separate Datum ihre jeweilige Veranstaltung ein. "Die Rubrik Alternativtermin soll uns in die Lage versetzen, falls sehr viele Angebote geballt an einem Termin auftreten, eine Entzerrung vorzunehmen", erläutert Herbert Saum weiter.

Wie in den vergangenen Jahren sind wir sehr stark daran interessiert, mit Hilfe der Angebote ein qualitativ hochwertiges Programm zusammenzustellen, mit welchem wir die Wochen der Sommerferien zu einem attraktiven außergewöhnlichen Genießer- und Entdecker-Event im Landkreis Göppingen gestalten können", wendet sich der Tourismusmanager an die Anbieter. Die Zusammenarbeit mit NWZ Göppingen und GEISLINGER ZEITUNG habe sich bewährt, " sodass wir diesen Weg gemeinsam weiter verfolgen werden".

Das Programmheft zum "Sommer der Ver-Führungen 2012" wird in der 29. Woche, also einige Tage vor den Sommerferien, verteilt, um allen Interessenten die Chance der rechtzeitigen Anmeldung zu ermöglichen. Der Eintrag in das Programmheft ist für die Anbieter von Veranstaltungen frei. Meldungen müssen bis 23. April in die Eingabemaske erfolgen. Berücksichtigt wird bei den Angeboten im Sommer der Zeitraum vom 22. Juli bis zum 9. September. Für Kosten, die Anbietern im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung ihres Angebots entstehen, können von den Teilnehmern Unkostenbeiträge erhoben werden.