Merklingen Der vierte Fahrer macht sich davon

SWP 04.10.2013
An der Anschlussstelle Merklingen der A 8 ist es am Mittwoch gegen 21.30 Uhr zu einem Auffahrunfall mit vier Autos gekommen.

Ein 41-Jähriger war mit seinem BMW in Richtung München unterwegs, als er verkehrsbedingt stark bremsen musste. Ein 50-jähriger VW-Lenker bemerkte dies zu spät, prallte auf den vorausfahrenden BMW und wurde im selben Moment vom nachfolgenden Audi eines 27-Jährigen gerammt. Hinter diesem fuhr ein Mercedes-Lenker, der noch versuchte, dem Audi auszuweichen, was ihm aber nicht gelang. Der Fahrer stieg aus, schaute sich den Schaden an und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfallflüchtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei in Mühlhausen unter Telefon: (07335) 962 60 zu melden. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Schaden: 26 000 Euro.