Geislingen an der Steige Der große Kochlöffel wird geschwungen

Hier in der Pestalozzischule wird der große Kochlöffel geschwungen.
Hier in der Pestalozzischule wird der große Kochlöffel geschwungen.
Geislingen an der Steige / IRMGARD WÖRZ 04.10.2013

Das Projekt "Mittagessen - Kochen" ist hervorzuheben. Im Rahmen dieses Projekts wird von Schülern gemeinsam mit einer Lehrerin und weiteren Helferinnen das Mittagessen für die angemeldeten Mitschüler gekocht, und zwar in einer Anzahl von etwa 50 Essen pro Tag. Da muss mit großen Kochlöffeln in großen Töpfen flott gearbeitet werden, um die angemeldeten hungrigen Mitschüler zu versorgen und sie satt zu bekommen.

Es gibt jeden Tag ein Hauptgericht mit Salat oder Gemüse, einen Nachtisch und Mineralwasser. Viele Schüler finden hier ihr Lieblingsessen, seien es Nudeln mit Spinat oder Linsen mit Spätzle.

Die Schüler in den Kochgruppen aus den Klassen 7 bis 9 erwerben Kompetenzen für den Alltag, nämlich: schmackhafte Rezepte zu kochen, die gesund, wenig zeitintensiv und kostengünstig sind. Ebenso ist es wichtig, die Mitschüler zu bewirten und die Küche hygienisch sauber zu halten.

4700 Essen wurden im letzten Schuljahr von den Schülern selbst gekocht, das ist ein Rekord seit es das selbst gekochte Mittagessen an der Geislinger Pestalozzischule gibt.