Geislingen an der Steige Dee-Citylauf: Parkverbot und Vollsperrung

Geislingen an der Steige / PM 18.06.2013
Wegen des Dee-Citylaufs der TG Geislingen am Freitag, 21. Juni 2013, in der Geislinger Oberstadt müssen die von der Streckenführung betroffenen Anwohner mit Einschränkungen und Behinderungen rechnen. Darauf weisen Stadt und Veranstalter hin.

Für die Schulstraße, einen Bereich der Moltkestraße, Ledergasse, Karlstraße, Adlerstraße, Lange Gasse und Kurze Straße besteht beidseitig absolutes Halteverbot. Dort abgestellte Autos müssen deshalb am Freitag bis spätestens 15.30 Uhr umgeparkt sein. Wer dies versäumt, dessen Wagen wird kostenpflichtig abgeschleppt.

Im Bereich der Laufstrecke um den Alten Bau (Museum und Galerie) ist die Zu- und Abfahrt am Freitag zwischen 15 Uhr und 22 Uhr nicht möglich. Gleiches gilt für die Strecke der Schülerläufe ab 18 Uhr. Diese werden über Schulstraße, Moltkestraße, Ledergasse, Karlstraße, Fußgängerzone, Schubartstraße, Lange Gasse, Karlstraße und Ledergasse geführt.

Die weitere Strecke der Jugendläufe und des Hauptlaufes ist ab 18.30 Uhr gesperrt. Diese Laufstrecke verläuft über Schulstraße, Moltkestraße, Ledergasse, Karlstraße, Fußgängerzone, Adlerstraße, Kurze Straße, Fußgängerzone bei der MAG, Kirchplatz, Lange Gasse, Karlstraße und Ledergasse.

Start und Ziel aller Läufe befindet sich in der Schulstraße bei der Daniel-Straub-Realschule. Dort befindet sich zudem der Bewirtschaftungsbereich. Auf allen genannten Straßen besteht wegen des Citylaufs Vollsperrung.