Geislingen Das Büble soll auferstehen

 Replik Brunnenbüble, Büble, am Brunnen im Stadtpark Geislingen
Replik Brunnenbüble, Büble, am Brunnen im Stadtpark Geislingen © Foto: Markus Sontheimer
Geislingen / swp 26.06.2018
Das sogenannte „Büble“, das im Geislinger Stadtpark auf dem Brunnen stand und bei Bauhofarbeiten demoliert wurde, soll wieder auferstehen.

Das sogenannte „Büble“, das im Geislinger Stadtpark auf dem Brunnen stand und bei Bauhofarbeiten demoliert wurde, soll wieder auferstehen. Die Bemühungen um die Wiederherstellung der Skulptur laufen auf Hochtouren. Der Geislinger Stadtrat Holger Scheible hat jetzt  von einem Schulkameraden die Gipsform erhalten. Das Werk Amstetten der Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH hat bereits signalisiert, dass mit den jetzt vorhandenen Modellen genügend genaue Vorlagen für einen 3-D-Scan vorhanden sind und die Fachleute dieses Unternehmens somit diese erste Stufe der weiteren Bearbeitung auch übernehmen würden. Von Standortleiter Thorsten Kirchmayer kam dieser Tage auch die Zusage, dass HDM diese Leistungen kostenlos erbringen wird. Parallel dazu prüft Vogelmann derzeit, wie es anschließend weitergehen kann, welche Gussart in Frage kommt; je nach technischer und finanzieller Möglichkeit wird natürlich ein originalgetreuer Bronzeguss bevorzugt. Die Suche nach einer dafür geeigneten Gießerei ist in vollem Gange.

Mehr dazu am Mittwoch im E-Paper und in der Printausgabe der GZ.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel