Aktion Essensmarathon für Kinderstiftung

Ilja Siegemund 27.12.2017
Gäste der Geislinger Pizzeria „Latino“ unterstützen Klinsmanns Kinderstiftung Agapedia mit einem Essens-Marathon.

Die Premiere des ersten Pizza-Marathons im „Latino“ in Geislingen zugunsten der Kinderstiftung Agapedia von Jürgen Klinsmann war ein voller Erfolg: Die Pizzeria war proppenvoll, und vor dem Pizza-Backofen standen zahlreiche Gäste Schlange, die telefonisch Pizzen bestellt hatten und sich diese zu Hause schmecken ließen.

Die beiden Pizzabäcker Giacomo Tedesco und Demetrio Mazzaro hatten alle Hände voll zu tun: Insgesamt schoben sie 289 Pizzen in den Ofen, die Inhaber Andrea und Antonio Mazzaro sowie deren fleißige Helfer am Samstagabend den hungrigen Gästen servierten und den Besuchern zum Abholen mitgaben. Besonders beliebt war die Pizza Prosciutto e funghi, die etwa 50 Mal bestellt wurde, sagt Antonio Mazzaro.

Von jeder verkauften Pizza ging ein Euro an die Stiftung, die Projekte zur Förderung von hilfsbedürftigen und Not leidenden Kindern initiiert. In den Spendentopf kamen auch die Erlöse aus einem Losverkauf in Höhe von 600 Euro, bei dem sich die Gäste über viele Preise freuen konnten. Außerdem fanden sich in den Spendendosen, die Andrea und Antonio Mazzaro aufgestellt hatten, 298,44 Euro.

Letztlich rundete die Familie Mazzaro vom „Latino“ den Gesamtbetrag auf 1200 Euro auf. „Es war eine tolle Sache zu einer tollen Zeit“, lautet das Fazit von Antonio Mazzaro. „Dafür ist Weihnachten da.“

Info Unterstützt wurde der Pizza-Marathon von den Firmen Wagner,  Metzgerei Eugen Reichart, Obere Mühle, Prendes, Mare-Import, Fresh-Up Getränkemarkt, Gold Ochsen Brauerei, Gloria-Kino-Center, Ulmer Getränke Vertrieb, BKC Druck und Werbetechnik sowie Pizzeria Latino. Diese haben die Preise für den Losverkauf gestiftet.