Das 16-jährige Mädchen aus Treffelhausen, das vor drei Wochen positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist wieder gesund. Wie Bürgermeister Matthias Nägele auf Nachfrage der GEISLINGER ZEITUNG mitteilt, darf die Schülerin seit Freitag wieder das Haus verlassen. Auch für ihre Familie wurde die vom Gesundheitsamt vorsorglich angeordnete häusliche Quarantäne wieder aufgehoben.

Corona-Fall in Treffelhausen: Tests bei Familie negativ

Die 16-Jährige hatte einen vergleichsweise leichten Krankheitsverlauf und auch niemand in der Familie angesteckt: Die Corona-Tests bei Eltern, Großmutter und Bruder verliefen alle negativ.

Zahl der Infizierten in Böhmenkirch gestiegen

Dagegen gibt es weitere Corona-Fälle in der Albgemeinde. Bürgermeister Nägele zufolge ist die Zahl der Infizierten inzwischen auf elf Personen angestiegen (Stand: 31.3.20). Ein älterer Mann muss stationär im Krankenhaus behandelt werden, alle übrigen kurieren die Erkrankung durch Covid-19 noch zu Hause aus. In Folge der Schutzmaßnahmen sind weitere 29 Personen unter häusliche Quarantäne gestellt worden. Sie gehören zur sogenannten Kontaktgruppe 1, die länger als 15 Minuten in direktem Kontakt mit den Infizierten standen.