Geislingen an der Steige Checkpoint Charlie, Ku'Damm und der Alex

Der Jugendgemeinderat besucht in Berlin auch die Landesvertretung.
Der Jugendgemeinderat besucht in Berlin auch die Landesvertretung. © Foto:  
Geislingen an der Steige / SARAH BUCHWALD 08.10.2015
Mitglieder des Geislinger Jugendgemeinderats haben kürzlich auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens Berlin besucht. Die fünftägige Studienfahrt mit zahlreichen Besichtigungen löste bei den jungen Räten große Begeisterung aus.

Am ersten Tag machten sich die Jugendlichen mit ihren Betreuern Sarah Buchwald und Thorsten Fischer als erstes auf zur Landesvertretung Baden-Württemberg. Regierungsdirektor Dr. Hans-Jörg Schmedes empfing die Gruppe und erklärte die Aufgaben und Abläufe in der Landesvertretung. Zu Fuß ging es weiter zum Holocaust-Denkmal.

Nach einem kurzen Foto-Stopp vor dem Brandenburger-Tor besuchten die Geislinger das Paul-Löbe-Haus und den Bundestag. Heike Baehrens' Mitarbeiterin Dorothee Friedrich erläuterte den Besuchern die Aufgaben in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Soziales. Zusammen mit der Bundestagsabgeordneten diskutierten die Jugendlichen dann über viele Themen, darunter die aktuelle Flüchtlingssituation. Nach einem Gruppenfoto mit Heike Baehrens aßen die Geislinger im Besucherrestaurant zu Abend. Mit vielen anderen Schülern besuchten sie den Plenarsaal im Reichstag, erfuhren viel über die Arbeit des Parlaments und besichtigten die Reichstagskuppel. Eine eindrucksvolle Film- und Lichtershow zur Geschichte Berlins im Paul-Löbe-Haus beendete den Tag. Der Plenarsaal des Bundesrats, die Haftanstalt Hohenschönhausen, Checkpoint Charlie, die Mall of Berlin und das Erlebnismuseum "The Story of Berlin" waren die festen Programmpunkte am nächsten Tag.

Daneben hatten die Jugendlichen ausreichend Gelegenheit, um die Bundeshauptstadt auf eigene Faust zu entdecken: darunter der Potsdamer Platz, der Ku'damm und der Alexanderplatz.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel