Ausbildungsmesse Chancen wahrnehmen: Die Ausbildungsmesse in Geislingen

Angelina Neuwirth zeigt im GZ-Video die Ausbildungsmesse in Geislingen: Das VIDEO ist weiter unten im Text zu finden.
Angelina Neuwirth zeigt im GZ-Video die Ausbildungsmesse in Geislingen: Das VIDEO ist weiter unten im Text zu finden. © Foto: Ruben Wolff
Ruben Wolff 06.05.2017
Sägen oder Haare frisieren? Bei der Ausbildungsmesse durften Jugendliche mit Ausbildern sprechen und selbst tätig werden. Eine von ihnen: GZ-Jugendredakteurin Angelina Neuwirth.

Sägen oder Haare frisieren? Bei der Ausbildungsmesse durften Jugendliche mit Ausbildern sprechen und selbst tätig werden. Eine von ihnen: GZ-Jugendredakteurin Angelina Neuwirth.

Viele junge Menschen wollten sich ihre Chance nicht entgehen lassen. Über 70 Aussteller haben sich bei der neunten Ausbildungsmesse in Geislingen gezeigt. Sie stellten ihre Berufe vor, um Nachwuchs anzulocken – und der kam: Jungen und Mädchen zog es am Samstag auf das Gelände des Berufsschulzentrums.

Landrat Edgar Wolff hat sich über die vielen Besucher gefreut. Es gebe hier im Landkreis Göppingen eine enorme Vielfalt an unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten, betonte der Landrat. Die Ausbildungsmesse biete eine tolle Chance, Ausbilder und Berufe kennenzulernen.

GZ-Jugendjournalistin Angelina Neuwirth zog es trotz Abistress und Studienträumen auf die Ausbildungsmesse. Sie zeigte ihr Talent als Maurerin bei Martin Renz, Ausbildungsmeister in der überbetrieblichen Ausbildung. Sie sägte Holz bei Klaus Stahl von Holzbau Stahl. Und zuletzt traf sie noch Petra Haußmann, Ausbilderin beim Samariterstift. Hier überprüfte Angie den Blutzuckerspiegel.

Mehr über die Ausbildungsmesse gibt es am Montag in der GEISLINGER ZEITUNG zu lesen.