Geislingen / Isabelle Jahn Das Geislinger Bündnis gegen Rassismus veranstaltet am Donnerstagabend in der Geislinger Fußgängerzone eine Aktion für kulturelle Vielfalt.

Am Donnerstagabend wird’s bunt in der Geislinger Fußgängerzone: Anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus veranstaltet das Geislinger Bündnis gegen Rassismus von 17 bis 19 Uhr eine Aktion, bei der Fußgänger einen farbigen Handabdruck auf einer Leinwand machen können. Das passt zum Motto des Bündnisses: „Geislingen ist und bleibt bunt.“ Die zum Sport- und Kulturverein Genclik gehörige DIDF Jugend Geislingen, die zu den Bündnisteilnehmern zählt, hat ein großes Tuch mit der Aufschrift „Bunte Hände gegen Rassismus“ vorbereitet. Die Veranstalter stellen Farbe zur Verfügung, mit der die Leinwand auch bemalt und beschriftet werden kann, erklärt Bülent Bozkurt von Genclik.

Mit Statements fotografieren lassen

Besucher können sich außerdem mit einem Schild, auf dem schon vorgegebene oder eigene Statements stehen, fotografieren lassen. Mit den Fotos unterstützt das Geislinger Bündnis eine Aktion der Stiftung gegen Rassismus, die dazu aufruft, mit Botschaften öffentlich ein Zeichen zu setzen. Wenn einige Fotos zusammenkommen, könnten diese in Zukunft auch in einer Ausstellung gezeigt werden, sagt Bozkurt. Wer bei der Aktion, an der sich unter anderem auch der Verein „Kreis Göppingen nazifrei“ beteiligt, mitmacht, könne mit kleinen Beiträgen eine große Wirkung erzielen. „Es reicht auch, wenn man nur fünf Minuten Zeit hat und kurz vorbeikommt“, betont Bozkurt.

Bündnis will bekannter werden

Das seit September 2018 bestehende Bündnis gegen Rassismus nutzt die Aktion auch dafür, sich, seine Aufgaben und Ziele bekannter zu machen. Neben einem Kreativ-Zelt wird ein weiteres aufgestellt, in dem sich die Besucher über die Arbeit des Bündnisses informieren können. „Wir kommen regelmäßig zusammen und agieren“, berichtet Bozkurt. Nach der stark besuchten Kundgebung im Oktober des vergangenen Jahres will der Zusammenschluss aus zahlreichen Vereinen und Institutionen regelmäßig mit Veranstaltungen und Aktionen präsent sein.