Kreis Göppingen Bundestagswahl: Linke nominiert Thomas Edtmaier

Kreis Göppingen / PM 27.11.2012
Die Linke im Kreis Göppingen zieht 2013 mit Thomas Edtmaier (47) in den Bundestagswahlkampf: Der Kreisgeschäftsführer der Partei wurde bei der Nominierungsversammlung am Freitag in Süßen einstimmig gewählt.

Kreisvorsitzende Brigitte Roth sagte: "Ich bin zufrieden, dass der Stabwechsel von der stellvertretenden Landesvorsitzenden Sabine Rösch-Dammenmiller, unserer Kandidatin bei vergangenen Bundestagswahl, an die nächstjüngere Generation so einmütig und zukunftsorientiert von der Basis umgesetzt wurde." Edtmaier ist 47 Jahre alt, in Göppingen geboren und aufgewachsen. Seinen Geburtsnamen Lang hat er mit seiner Hochzeit abgelegt. Das Ehepaar Edtmaier hat einen achtjährigen Sohn. Seit 30 Jahren arbeitet Edtmaier bei der AOK und ist seit 2008 dem Tochterunternehmen ITS Care - IT Services zugewiesen.

Edtmaier ist Verdi-Mitglied und seit 30 Jahren im Personalrat tätig. 2007 wurde er als ehrenamtlicher Richter an das Sozialgericht berufen. Edtmaier war viele Jahre SPD-Mitglied, verließ die Partei aber aus Enttäuschung über die seiner Ansicht nach "politische Fehlorientierung" unter Gerhard Schröder. Bei der Kommunalwahl 2009 kandidierte Edtmaier als Parteiloser auf der offenen Liste der Linken in Göppingen. Kurz darauf wurde er Parteimitglied. Seit 2010 gehört er dem Kreisvorstand der Linken an, deren Kreisgeschäftsführer er ist.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel