Geislingen Brunnen an der Martinskirche ist defekt

Wasser aus dem Brunnen lässt zurzeit zu wünschen übrig.
Wasser aus dem Brunnen lässt zurzeit zu wünschen übrig. © Foto: Markus Sontheimer
Geislingen / ija 09.08.2018
Aus dem Brunnen an der Geislinger Martinskirche kommt kein Wasser. Es ist eine Sanierung nötig.

Kinder vermissen ihn als erfrischende Spielstätte, Erwachsene als schön anzusehendes Gebilde: Der Brunnen bei der Geislinger Martinskirche ist defekt, sodass schon den ganzen Sommer über keine Fontänen zu sehen sind. „Die Ventile sind kaputt“, berichtet Ulrich Weingart, der Leiter des Tiefbauamts bei der Stadt Geislingen, auf Nachfrage der GZ. Im Winter seien Wasserleitungen in der unterirdischen Brunnenstube geplatzt. Daher bedarf es einer Sanierung, bevor der Brunnen wieder seinen Dienst leisten kann.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel