Wolfgang Hergeth tritt auf die Bremse. Vor seinem Auto auf der Landstraße durch Schalkstetten steht ein weit über zwei Meter großes Ungetüm aus Buchenästen mit einem Blumenstrauß am oberen Ende und stoppt seine Fahrt. Wahrhaftig: „Der Yeti der Stubersheimer Alb“ geht es dem Esslinger Kirc...