Der Klinsmann-Berater Roland Eitel hat die Namen der ersten Spieler verraten, die auf jeden Fall am 8. September dabei sind im Eybacher Tal:

  • Guido Buchwald
  • Thomas Berthold

Zusammen mit Jürgen Klinsmann laufen dann also drei Weltmeister aus der Elf von 1990 auf.

Der vierte Star hat seinen WM-Titel im Jahr 1974 geholt:

  • Berti Vogts

Vogts wird eines der beiden Teams trainieren. Wie bereits bekannt ist, spielt das „Team Schwaben“ gegen das „Team Rest der Welt“.

Thomas Hitzlsperger und Cacau im Eybacher Tal zu sehen

Wie am Montag bekannt wurde, ist auch Thomas Hitzlsperger am kommenden Sonntag, 8. September, im Eybacher Tal dabei. Der heutige Sport-Vorstand des VfB Stuttgart ist 2007 Deutscher Meister geworden und hat 52 Länderspiele absolviert.

48 Länderspiele und 244 Bundesligaspiele hat Jens Nowotny bestritten. Auch er wird nach Geislingen kommen. Ein großer Sympathieträger aus VfB-Tagen ist Cacau - der 23-fache Nationalspieler trat auch in 263 Bundesligaspielen gegen den Ball.

Klinsmann-Berater Roland Eitel hat am Montag die Namen weiterer Topstars verraten, die beim Benefiz-Spiel dabei sind:

  • Gerald Asamoah (fast 300 Bundesligaspiele, 43 Länderspiele)
  • Maurizio Gaudino
  • Rudi Bommer
  • Rainer Schütterle
  • Jürgen Hartmann

Über alle Fußballer, die am 8. September im Stadion des SC Geislingen auflaufen, sagt Jürgen Klinsmann: „Wir war es wichtig, dass alle, die nach Geislingen kommen, gerne kommen. Wir werden unseren Spaß haben.“

Viele Legenden des SC Geislingen

Bei diesem Spiel werde laut Roland Eitel wieder eines deutlich: „Es gibt weit und breit – in ganz Deutschland – keinen Verein dieser Größenordnung, der auch nur annähernd so viele Jugendspieler in den Bundesliga-Fußball gebracht hat wie der SC Geislingen.“

Alleine die Trainer und Spieler, die Jürgen Klinsmann für sein Benefizspiel eingeladen hat, kommen auf „sage und schreibe 1.243 Bundesliga-Spiele“, teilt Eitel mit. Allein Jürgen Klinsmann hat 221 Bundesligaspiele bestritten.

Das regionale Team, das gegen den „Rest der Welt“ antritt, wird trainiert von Markus Gisdol, Helmut Groß und Frank Kaspari.

Ebenfalls am 8. September sind folgende Stars aus Geislingen zu sehen: als Zuschauer dabei ist Karl Allgöwer (338 Bundesligaspiele). Zugesagt hat auch Andreas Buck (268 Bundesligaspiele), Frank Kinkel (11 Bundesligaspiele für den SSV Ulm), Werner Gass (33 Zweitligaspiele), Rolf Baumann (3 Bundesligaspiele für den VfB), Klaus Perfetto (13 Bundesligaspiele), Lutz Siebrecht (44 Bundesligaspiele für den SV Waldhof Mannheim), Rüdiger Kauf (184 Bundesligaspiele) und als weiterer Zuschauer Ralf Allgöwer (13 Bundesligaspiele für den VfB).

Anpfiff am Sonntag, 8. September, um 13.15 Uhr

Das Highlight findet beim SC Geislingen statt – Einlass ins Stadion ist laut Eitel schon um 11.30 Uhr, Anstoß um 13.15 Uhr.

Alle Infos:

Spenden kommen dem Kinderhaus K 19 - Herzenssache zugute

Die Spenden des Benefizspiels kommen dem Kinderhaus K 19 in der Oberen Stadt zugute, das von Klinsmann Stiftung „Agapedia“ und der Geislinger Stadtverwaltung betreut wird.

Große Athleten aus anderen Sportarten

Für Roland Eitel sind sie „drei außergewöhnliche baden-württembergische Sportler“ und sind ebenfalls in Geislingen:

  • Der Boxer Luan Krasniqi
  • Markus Baur, Weltmeister im Handball
  • Niko Kappel, Paralympics-Sieger im Kugelstoßen

Die Geislinger beim Benefizspiel am 8. September sind ...


Karl Allgöwer (338), Andreas Buck (268), Jürgen Klinsmann (221), Rüdiger Kauf (184), Markus Gisdol (148), Lutz Siebrecht (44), Frank Kinkel (11), Ralf Allgöwer (13), Klaus Perfetto (13), Rolf Baumann (3), Werner Gass und Bernd Breitenbach.