Deutschordensstadt Beim Viertele in Gundelsheim

Das mächtige Schloss Horneck in Gundelsheim am Neckar. Gleich dahinter beginnen die Weinberge der Deutschordensstadt.
Das mächtige Schloss Horneck in Gundelsheim am Neckar. Gleich dahinter beginnen die Weinberge der Deutschordensstadt. © Foto: FOTO: STADT GUNDELSHEIM
Gundelsheim / Michael Rahnefeld 04.07.2018

Der Wein steht im Mittelpunkt beim zweiten GZ-Ausflug am Samstag, 11. August. Ziel ist die Deutschordensstadt Gundelsheim im schönen Neckartal. Diese Ausfahrt wird schon deshalb spannend, weil die Ausflügler mit der Bahn auf Reisen gehen, wobei unser Eisenbahn­experte Korbinian Fleischer zumeist alles im Griff hat.

Die Stadt Gundelsheim empfängt die GZ-Leser mit einem Gläschen Sekt und einer Butterbrezel. Danach wird in Kleingruppen aufgeteilt, und das Städtchen wird bei einer Weinerlebnistour erkundet.  Unter fachkundiger Führung entdecken die Ausflügler die schönsten Ecken von Gundelsheim. „Nicht spektakulär, sondern liebenswert“, bezeichnen die Bewohner ihre Altstadt mit ihrer eindrucksvollen Silhouette am Neckarufer, die von Horn­eck überragt wird, dem Schloss aus der Zeit des deutschen Ritterordens. Atmosphäre, die man spürt. Besonders auf die  Altstadt sind die Gundelsheimer stolz. Sie präsentiert sich mit Fachwerkhäusern, mit Mauern und Türmchen, mit Brunnen und Kirchen. „Idylle, wo man hinsieht. 1200 Jahre Geschichte und modernes Leben in wohltuender Harmonie“, steht im Stadtprospekt. Man hat es verstanden, in Gundelsheim Ursprüngliches zu bewahren, ohne dem Modernen abweichend gegenüberzustehen.

Aber was wäre in Gundelsheim ein Stadtrundgang, wenn dabei kein köstlicher Wein probiert würde? Auch dafür ist beim GZ-Ausflug gesorgt. Die Weinprobe soll in der historischen Altstadt mit Blick auf die Weinlage „Himmelreich“ stattfinden, kündigen die Organisatoren vom städtischen Tourismusbüro an. Das Mittagessen wird im Weinpavillon eingenommen, die Rückfahrt mit der Bahn ist gegen 16 Uhr angesetzt.

Info Samstag, 11. August, Fahrt mit der Eisenbahn nach Gundelsheim am Neckar. Dort Stadtführung mit Weinprobe. Treffpunkt 7.15 Uhr Bahnhof Geislingen. Unkostenbeitrag inklusive Führung, Mittagessen und Weinprobe 25 Euro, für Kinder 20 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel