Betreuung Beim Kinderfest wird es eng zugehen

Gussenstadt / Ulrich Bischoff 04.07.2018

Der Gussenstadter Ortschaftsrat hat jetzt den Container-Kindergarten auf dem Gelände der Grundschule besichtigt. Pfarrer Rolf Wachter aus Heuchlingen, der für den Betrieb der kirchlich geführten evangelischen Kindergärten in der Gesamtgemeinde zuständig ist, stellte den Räten die Räumlichkeiten vor.

Die Räte fanden im neuen Zuhause alles „top“, vermissten jedoch ein Geländer an der Rampe vor der Eingangstür. Es sei bereits bestellt, bislang aber noch nicht montiert, erläuterte der Pfarrer. Zu der Besichtigung hatte Ortsvorsteher Werner Häcker auch Vertreter der Gussenstadter Vereine eingeladen. Nachdem der Container recht viel Platz im Schulgelände einnimmt, ging es um die Frage, wo heuer das Kinderfest stattfinden kann, zumal sich auf der Spielwiese demnächst der Zirkus „Zappzarap“ breit machen wird. Festbesucher und Service-Personal werden sich daher einschränken müssen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel