Geislingen / SWP

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir bunt“ trafen sich vergangene Woche 15 Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Alters im Gemeinschaftsgarten am Tälesbahnradweg, um gemeinsam mit und in der Natur zu werkeln.

Während eine Gruppe im Jugendhaus Kräuterquark zubereitete, bepflanzten andere im Gemeinschaftsgarten alte Schuhe und gestalteten ein Mandala aus Blüten und Blättern.

Beim Essen waren sich alle Teilnehmenden einig: Der abwechslungsreiche Nachmittag mit vielen neuen Bekanntschaften war viel zu schnell zu Ende.

Der Nachmittag in der Natur war die dritte Veranstaltung in der Reihe „Lust auf Neues? Offen für Begegnungen?“. Im Dezember 2016 backten die Teilnehmer gemeinsam (wir berichteten), im März fotografierten sie Lieblingsorte in der Geislinger Fußgängerzone. Die Bilder der Fototour gibt es derzeit im Mehrgenerationenhaus, Schillerstraße 4, zu sehen.