Geislingen Bauarbeiten am Hochschulgebäude sind fertig

Geislingen / Claudia Burst 05.04.2018
Anderthalb Jahre dauerte die Sanierung des Hochschul-Baus in der Geislinger Parkstraße. Kosten: 1,8 Millionen Euro.

Endspurt nach anderthalb Jahren: Die aufwendigen Brandschutzertüchtigungen am Gebäude der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in der Geislinger Parkstraße stehen kurz vor dem Abschluss. Noch arbeiten Maler an den letzten Details, dann wird das Gerüst an der neuen Fluchttreppe abgebaut. Im Sommer 2016 hatten die Arbeiten für besseren Brandschutz und Barrierefreiheit begonnen.

Die Sanierungsarbeiten belaufen sich auf 1,8 Millionen Euro. Viel sei gar nicht zu sehen, meint Claus Schüßler, Leiter des verantwortlichen Amtes für Vermögen und Bau in Schwäbisch Gmünd. Das meiste ist in den Decken und der Technik verbaut.

Mehr über die Sanierung gibt es im E-Paper unserer Zeitung zu lesen

Aufzug fährt jetzt bis in den sechsten Stock

Ein großer Teil der Bauarbeiten ­betraf die Neukonzeption des vorgeschriebenen zweiten Fluchtwegs. Dank einer neuen, an der Außenseite des Gebäudes installierten Stahltreppe ist es jetzt möglich, aus sämtlichen Stockwerken ins Freie zu kommen. Sämtliche Strom- und Datenleitungen in den Decken wurden gegen Feuer abgeschottet, die Decken brandschutztechnisch verstärkt, neue Fluchttüren eingebaut und die Brandmeldeanlagen modernisiert. Ergänzend wurde der Aufzug erneuert und bis in den sechsten Stock erweitert.