Nun geht doch alles viel schneller als erwartet: Der Geislinger Bahnhof bekommt einen barrierefreien Zugang zu den Gleisen 2 und 3, gestern war der symbolische Spatenstich für den Bau der Aufzüge – womit die Deutsche Bahn den 2017 zugesicherten Baubeginn „spätestens 2020“ einhält. Vor zwei Jahren hatte der Konzern angesichts eines drohenden Planfeststellungsverfahrens da­von gesprochen, dass sich die Umsetzung des Projekts auf 2021 ve...