Das Regierungspräsidium Stuttgart (RP) lässt ab Montag, 17.8.20, in Geislingen auf dem Abschnitt der B10 respektive Stuttgarter Straße zwischen Sternplatz und der Kreuzung Werkstraße beim Nel Mezzo den Asphaltbelag erneuern. Das teilt die Verwaltungsbehörde mit.
Konkret wird Asphaltdeckschicht und -binderschicht auf einer Länge von etwa 600 Metern erneuert, ebenso die gesamten Straßeneinbauteile wie Schachtabdeckungen und Schieberkappen. Als Zeitraum für die anstehenden Arbeiten setzt das RP fünf Wochen an, sie sollen bis voraussichtlich 12.9.20 angeschlossen sein.

Baustelle auf B10 in Geislingen: Halbseitige Sperrung mit Umleitung

Um die Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs in dieser Zeit so gering wie möglich zu halten, erfolgen die Arbeiten in zwei Abschnitten und mit jeweils einer halbseitigen Sperrung. Der erste Bauabschnitt ist bislang angesetzt von Montag, 17.8.20, bis Samstag, 29.8.20, und erstreckt sich von der Spring- bis zur Werkstraße. Dabei ist eine halbseitige Sperrung der B10 in Fahrtrichtung Stuttgart erforderlich. Für den Verkehr in Fahrtrichtung Ulm steht ein Fahrstreifen zur Verfügung. Der Verkehr in Richtung Stuttgart wird über die Werkstraße, Längentalstraße und Rheinlandstraße umgeleitet und zurück auf die B10 geführt.

Zweiter Bauabschnitt ab 31.8.20

Der zweite Bauabschnitt startet voraussichtlich am Montag, 31.8.20. Er erstreckt sich ebenfalls von der Spring- bis zur Werkstraße. Dann aber wird die Bundesstraße in Fahrtrichtung Ulm halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Richtung Stuttgart wird dann über dieselbe Ausweichstrecke, jedoch in umgekehrter Richtung, also über die Werkstraße, Längentalstraße und Rheinlandstraße zurück auf die B 10 geführt.
So lange die genannten Arbeiten laufen, können die Anlieger die Zufahrten zu den anliegenden Grundstücken nur eingeschränkt nutzen. Man werde die Betroffenen hierzu vorab informieren.