Kreis Göppingen B 10: In einer Richtung rollt es schon wieder

Kreis Göppingen / PM 26.11.2013
Die B 10-Fahrbahnsanierung zwischen den Anschlussstellen Uhingen-West und Eislingen-West kommt voran. Die Fahrstreifen in Fahrtrichtung Ulm sind bereits für den Verkehr wieder freigegeben.

Voraussichtlich ab Mittwoch werden auch die Fahrbahnen in Fahrtrichtung Stuttgart fertiggestellt und freigegeben, teilt das Regierungspräsidium Stuttgart mit.

Seit Sonntagmittag rollt der Verkehr in Richtung Ulm wieder uneingeschränkt. Hier sind die Belagsarbeiten auf beiden Spuren vollständig abgeschlossen. Wegen des mehrmals optimierten Bauablaufs und der leistungsfähigen Baufirmen wurden die Sanierungsarbeiten damit rund eine Woche früher abgeschlossen, obwohl die Witterung nicht immer optimal war, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums.

Wegen des neuen Fahrbahnbelages wird die Geschwindigkeit zunächst auf 100 Stundenkilometer begrenzt.

Die Arbeiten waren notwendig geworden, da der Fahrbahnbelag erhebliche Netzrisse, Ausbrüche und Unebenheiten hatte. Zur Substanz-erhaltung wurde deshalb die Verschleißschicht erneuert. Somit können größere und damit kostenintensivere Schäden vermieden werden.

In die gesamte Sanierungsmaßnahme, so informiert die Behörde, investierte der Bund als Straßenbaulastträger der B 10 rund vier Millionen Euro.