Deggingen / Heike Siegemund  Uhr
Weihbischof Thomas Maria Renz setzt den neuen Wallfahrtsrektor von Ave Maria, Pfarrer Hans Georg Schmolke, in sein Amt ein.

Es war eine besondere und sehr bewegende heilige Messe, die am Samstagabend in Ave Maria gefeiert wurde: Die Wallfahrtskirche oberhalb von Deggingen war proppenvoll – die Besucher kamen zu Ehren von Pfarrer Hans Georg Schmolke, dem neuen Wallfahrtsrektor von Ave Maria. Der 65-Jährige wurde von Weihbischof Thomas Maria Renz im Rahmen eines Pontifikalamts feierlich in sein Amt eingesetzt. Zwei Stunden dauerte die Messe, die vom Kirchenchor Heilig Kreuz Deggingen unter der Leitung von Simon Johannes Fröstl musikalisch gestaltet wurde. Die Stimmgewalt des Chores erfüllte das Gotteshaus – es war ergreifend.

Die Kapuzinermönche haben nach Jahrzehnten die Wallfahrtskirche im Oktober des vergangenen Jahres verlassen. Es folgte eine Zeit des Übergangs, der auch dank vieler ehrenamtlicher Helfer gemeistert wurde.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Montagsausgabe der GEISLINGER ZEITUNG und im E-Paper.