Kreis Göppingen Autofahrer stirbt an Unfallstelle

Kreis Göppingen / SWP 13.03.2012

Ein 51-jähriger Autofahrer ist gestern nach einem Unfall verstorben. Nach Aussagen der Notärzte kann ein Herzversagen nicht ausgeschlossen werden, heißt es im Bericht der Göppinger Polizeidirektion.

Der 51-Jährige war gegen 12.40 Uhr auf der ansteigenden Landstraße 1214 von Göppingen nach Jebenhausen unterwegs, als er 200 Meter vor der Ortstafel auf der fast geraden Strecke nach links von der Fahrbahn abkam. Der Passat prallte gegen die kleinen Bäume der Böschung und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der Autofahrer wurde reanimiert, verstarb jedoch an der Unfallstelle. Am Passat entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. Die Göppinger Feuerwehr beseitigte die Unfallspuren und musste noch einen kleineren Baum fällen, der entwurzelt worden war und auf die Fahrbahn zu kippen drohte.

Während der Unfallaufnahme kam es für eine Stunde zu kleineren Verkehrsbehinderungen zwischen Göppingen und Jebenhausen, berichtet die Polizei weiter.