Geislingen an der Steige Aufzugturm: Auftrag vergeben

Geislingen an der Steige / EIS 19.02.2016

Der Weg für den Rohbau des Fahrstuhl- und Treppenhauses, der Geislinger Rathaus und das Schubarthaus sowohl barrierefrei zugänglich machen als auch miteinander verbinden wird, ist frei: Per einstimmigem Votum gab der Technische Ausschuss seinen Segen für die knapp 147 000 Euro schwere Investition. Den Auftrag führt das Geislinger Bauunternehmen Rapp als günstigster Bieter aus. Die Sanierung und Modernisierung beider Gebäude kostet in der Summe 2,9 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel