Aufhausen Mit Tempo 130 in den Stadtbezirk

Aufhausen / SWP 29.06.2018
Aufhausen hat die Ergebnisse einer Geschwindigkeitsmessung ausgewertet. Das hat Konsequenzen.

Mehrere Wochen lang wurde erfasst, wie schnell Autofahrer aus Richtung Nellingen kommend nach Aufhausen in den Ort sowie ortsauswärts fahren. Die Ergebnisse der Messung hat Geislingens Ordnungsamtsleiter Philipp Theiner jüngst in der Aufhausener Ortschaftsratssitzung vorgestellt.

Aus Richtung Nellingen kommend wurden zwischen  5. April und 28. Mai 74 501 Fahrzeuge erfasst, heißt es im Protokoll. Die Geschwindigkeit lag im Schnitt bei 46,8 Stundenkilometern. Der Großteil (85 Prozent) aller erfassten Verkehrsteilnehmer fuhr maximal mit Tempo 55 oder langsamer. Natürlich habe es auch Ausreißer gegeben, so Theiner: Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 129 Stundenkilometern. In umgekehrter Richtung wurden in einem deutlich kürzeren Zeitraum 15 897 Fahrzeuge gemessen. Ortsauswärts lag der Durchschnitt bei 44 Stundenkilometern. Die meisten fuhren 52 Stundenkilometer oder langsamer, die Höchstgeschwindigkeit lag bei 84 Kilometern pro Stunde.

Die Zahlen waren Grundlage für die Beratung darüber, ob man eine oder mehrere Geschwindigkeits-Messanlagen für den Stadtbezirk anschaffen soll. Der Antrag von Ortschaftsrat Helmut Wörz, zwei Anlagen – eine stationär, eine mobil – aufzustellen, wurde mit drei Neinstimmen abgelehnt. Der Antrag von Ortschaftsrat ­Reiner Schmohl, der eine Anlage zum mobilen Einsatz mit Solarmodul vorsieht, wurde einstimmig beschlossen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel