Weiler Audienz bei der Gräfin

Die Kindergartenkinder aus Weiler besuchten dieser Tage das Eybacher Schloss und waren von dem Ambiente ganz begeistert. Foto: privat
Die Kindergartenkinder aus Weiler besuchten dieser Tage das Eybacher Schloss und waren von dem Ambiente ganz begeistert. Foto: privat
Weiler / SWP 06.07.2012

Dieser Tage besuchten die Kinder der Kindertagesstätte Burg Fitzelstein in Weiler gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Karin Bäurle und Mirjam Steitz das Eybacher Schloss. Dort wartete schon die Gräfin von Degenfeld-Schonburg auf sie. Die Kinder ließen sich von ihr die Geschichte derer zu Degenfeld erklären.

Mit Blick auf den Himmelsfelsen und alten Bildern konnten die Kinder sich genau vorstellen, wo die Burg Hoheneybach mal gestanden haben muss und wie sie aussah. Nach einem Rundgang durch den Schlossgarten wurden die Kleinen ins Schloss gebeten. Dort kamen sie aus dem Staunen über die großen, mit Gold verzierten Gemälde und die schönen Möbel nicht mehr heraus. Interessant fanden die Kinder auch den Springbrunnen im Garten, der nur so von Kaulquappen, Molchen und Salamandern wimmelte. Zum Abschluss schritten die Kleinen wie König und Königin durch den Schlossgarten.