Schon seit Ende der 70er-Jahre holen die Pfadfinder des Stamms Heilig Kreuz in Deggingen regelmäßig das Altpapier ab, das die Bürger der Gemeinde gebündelt vor ihren Häusern an den Straßenrand stellen. Doch die Corona-Krise hat seit dem ersten Lockdown im März auch diese Tradition verändert. Die Pfadfinder fahren seither nicht mehr, wie in den vergangenen Jahrzehnten, mit zwei Pritschenwagen und zwei Autos durch die Gemeinde im Oberen Fil...