Sanierung Alter Zoll auf schwierigem Grund

Geislingen / Von Stefanie Schmidt 13.06.2018

  Während es mit den Arbeiten am Alten Rathaus zügig vorwärts geht, befindet sich die Sanierung des Alten Zolls noch in der Vorbereitungsphase. Bei einer geologischen Untersuchung gab es nun eine unliebsame Überraschung, berichtete Stadtbauamtsleiter Karl Vogelmann im Gespräch mit der GEISLINGER ZEITUNG. Erst in 20 bis 25 Meter Tiefe unter dem Gebäude sei man auf „ordentlichen Baugrund“ gestoßen. Dies sei eine Erklärung dafür, dass der Alte Zoll auf der Rückseite teilweise bis zu 30 Zentimeter abgesunken sei. Abhilfe soll der Einbau von Stahlgittern bringen, die die Last besser auf dem Grund verteilen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel