Jeder, der Abiturprüfungen geschrieben hat, dürfte sich an diese besondere Zeit erinnern, mit  der ein Lebensabschnitt zu Ende ging: Für die jungen Menschen bedeutet das Abschied nehmen von Lehrern und Mitschülern, aber auch bei vielen das Gefühl einer schier grenzenlosen Freiheit.  Für Jannis Kelemen, der dieses Jahr sein Abitur am Geislinger Michelberg-Gymnasium macht, ist einiges anders. „Es ist surreal“, sagt der ehemalige Schüle...