Themen in diesem Artikel

Stuttgart 21
Geislingen/Mühlhausen / GZ

Die A8 zwischen Mühlhausen und Merklingen wird in Fahrtrichtung München ab Freitag voll gesperrt. Die Umleitung geht durch Geislingen. Im April wird es eine weitere Vollsperrung geben.

Autofahrer müssen mit Staus im Stadtgebiet der Fünftälerstadt rechnen. Das berichtet Geislingens Pressesprecherin Christiane Wehnert. Weil das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm vorangehen soll, wird die Autobahn zwischen Mühlhausen und Merklingen in nächster Zeit zweimal voll gesperrt:

  • das erste Mal von Freitag, 22. März, 21 Uhr, bis Montag, 25. März, 6 Uhr;
  • das zweite Mal von Freitag, 5. April, 22 Uhr, bis Montag, 8. April, 6 Uhr.

Die Vollsperrung betrifft jeweils die Strecke in Richtung München, die A8 München in Richtung Stuttgart ist davon nicht betroffen und bleibt frei.

Wie Christiane Wehnert berichtet, führt die Umleitung durch Geislingen, betroffen sind die Überkinger Straße und die Wiesensteiger Straße.

Betroffen sind die Überkinger Straße und die Wiesensteiger Straße.
© Foto: Screenshot

Das könnte dich auch interessieren:

Landrat Wolff kann den neuen Entsorgungsvertrag unterschreiben, Verwaltungsgericht lässt Kritiker abblitzen. Kreisrat Stähle legt Beschwerde ein und klagt erneut.

Nach einem schweren Unfall auf der A8 war die Autobahn bei Aichelberg rund drei Stunden gesperrt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Eine Person verstarb noch an der Unfallstelle.

WMF-Mitarbeiter haben 200 Ideen für das Werbeplakat an der B 10 in Geislingen eingereicht. Zwölf Motive sind dieses Jahr zu sehen.