Ab 8.30 Uhr schwitzen am Dienstag, 2. April, in Geislingen 105 Prüfungskandidaten. Im Geislinger Wirtschaftsgymnasium (WG) gehen 66 Prüflinge ins Abitur, am Sozialgymnasium der Geislinger Emil-von-Behring-Schule sind es 39 Schüler. Damit sind die beruflichen Schulen in diesem Jahr die Vorreiter bei den Abi-Prüfungen. Die Abiturienten der allgemein bildenden Geislinger Gymnasien – Helfenstein- (70) und Michelberg-Gymnasium (65) – werden erst ab Dienstag, dem 30. April, den Prüfungsstress erleiden.

50 500 Abiturienten im Ländle

In Baden-Württemberg beginnen heute für 18 400 berufliche Gymnasiasten die Prüfungen. Am  Dienstag, dem 30. April,  folgen dann im ganzen Land für rund 32 100  Schülerinnen und Schüler die Prüfungen, teilt das Stuttgarter Kultusministerium mit.

Mehr dazu am 2. April in der Printausgabe der GZ und im E-Paper.