Zwei Chöre sorgen für Furore

SWP 01.04.2014

Sieben Kosaken und 30 Sulzbacher Sänger haben am vergangenen Samstag in der ausverkauften Stephan-Keck-Halle in Sulzbach-Laufen für Furore gesorgt. Das Konzert dürfte der gesangliche Höhepunkt des Jahres in der Kochertalgemeinde gewesen sein. Möglich wurde es durch die Bekanntschaft des Liederkranz-Dirigenten Andrej Uschakow mit Kosakenchorleiter Vladimir Kozlovskiy. Bericht folgt. Foto: Schmitz