Jagd Zum Jagdgesetz: SWR dreht im Oberroter Revier

Ein Jäger mit Hund auf der Pirsch: Das SWR-Fernsehen plant für heute Abend einen Beitrag über die umstrittene Novelle des Landesjagdgesetzes.
Ein Jäger mit Hund auf der Pirsch: Das SWR-Fernsehen plant für heute Abend einen Beitrag über die umstrittene Novelle des Landesjagdgesetzes. © Foto: Privatfoto
SWP 03.04.2014
Für einen kurzen Dreh, der für die Sendung "Zur Sache Baden-Württemberg" im SWR-Fernsehen geplant ist, hatte sich am Mittwochnachmittag ein Kamerateam des SWR-Fernsehens im Oberroter Teilort Scheuerhalden angekündigt.

Hintergrund des Beitrags ist die derzeit heftig diskutierte Novelle des Landesjagdgesetzes. Ort der Dreharbeiten war das dortige Revier. Der Kurzbeitrag, der vier Minuten dauern wird, soll voraussichtlich am Donnerstagabend um 20.15 Uhr im SWR ausgestrahlt werden.