Zu Gast in der "Perle des Schwäbischen Waldes"

SWP 27.04.2012

Gschwend als "Perle des Schwäbischen Waldes" zu apostrophieren, wie das Einheimische wie Auswärtige seit Generationen tun, ist durchaus nicht übertrieben. Das wird in der nächsten Woche durch die große RUNDSCHAU-Aktion "Hier sind wir zu Hause" belegt. Ab Montag werden wir, wie berichtet, eine Woche lang jeden Tag eine Sonderseite mit interessanten Hintergrundberichten veröffentlichen - und damit Menschen in den Mittelpunkt rücken, die mit ihrem beruflichen oder auch ehrenamtlichen Engagement das öffentliche Leben in der Gemeinde wesentlich mitprägen.

Im Rahmen dieser Serie untersuchen wir fünf Schwerpunktbereiche: Wirtschaft, Bildung, Jugend, Senioren sowie Kultur & Freizeit. Parallel dazu lassen wir unsere Leserinnen und Leser per Fragebogen ihre Gemeinde näher unter die Lupe nehmen. Dabei geht es um Schulen und Kindergärten, das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln, die Einkaufsmöglichkeiten in der Gemeinde, das Wohnungsangebot für Familien, die Arbeitsplatzsituation, Freizeitangebote, den Aspekt der Sicherheit, die medizinische Versorgung, die Situation älterer Bürger, das Zusammengehörigkeitsgefühl - kurzum: Wir fragen, ob sich die Gschwenderinnen und Gschwender in ihrer Heimatgemeinde Gschwend insgesamt wohl fühlen.

Einer der Höhepunkte der Aktion: Das RUNDSCHAU-Team ist am Donnerstag, 3. Mai, ab 18 Uhr auf dem Gschwender Marktplatz zu Gast und steht für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Dazu gibt es ein kurzweiliges Programm und ein Vesper.

Mitmachen lohnt sich: Wir verlosen unter allen, die sich an der Umfrage beteiligen, 500 Euro Haushaltsgeld. Also: Den Fragebogen, der unserer heutigen "kompakt"-Ausgabe sowie am kommenden Dienstag der RUNDSCHAU beiliegt, ausfüllen und am besten zum Ortstermin mitbringen. Bis demnächst!