Faschingsumzug 2019 In Abtsgmünd machen sich die Narren in der Kirche breit

Zum Auftakt des 7. Ostalbumzug in Abtsgmünd gab es eine Narrenmesse in der Pfarrkirche St. Michael
Zum Auftakt des 7. Ostalbumzug in Abtsgmünd gab es eine Narrenmesse in der Pfarrkirche St. Michael © Foto: Wolfgang Fath
Abtsgmünd / Wolfgang Fath 21.01.2019
Unser erster Blick auf den Faschingsumzug in Abtsgmünd.

Mit einer bunt-fröhlichen Narrenmesse hat am Sonntagvormittag der 7. Ostalbumzug  in der Abtsgmünder Pfarrkirche St. Michael begonnen. Pater Johny Maniamkeril begrüßte dazu eine große Narrenschar, darunter die komplette Mannschaft der Faschingsgesellschaft Untergröningen. Die Narrenpredigt hielt Wolfgang Schulz: „Narren machen sich in der Kirche breit, ja wo gibt es denn so was“, fragte er sich und kam dann dennoch zu dem  Fazit, dass Frohsinn und Heiterkeit  in der Kirche kein Widerspruch seien, dass Frömmigkeit und Fastnacht auch in der Kirche erlaubt seien. „Jesus steht draußen, wolle mer en roilasse? Natürlich nicht nur in die  Kirche sondern in unser Herz.“ Der Präsident  der Faschingsgesellschaft Untergröningen, Martin Mehrer, dankte für die Aufnahme der Narren in der Pfarrkirche. „Die Narrenmesse sei ein segensreicher Auftakt für den Ostalbumzug.“ (Bericht folgt).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel