Buch Was Archivhund Helene denkt

Das Buch ist ab sofort im RUNDSCHAU-Shop erhältlich.
Das Buch ist ab sofort im RUNDSCHAU-Shop erhältlich.
Jochen Höneß 19.10.2016
Die „Gedanken“ der Hündin von Stadtarchivarin Dr. Heike Krause sind nun in Buchform erschienen – und im RUNDSCHAU-Shop erhältlich.

„Als Archivhund muss man unbedingt auf seine Fitness achten. Wenn man Tag für Tag zwischen Akten und dem dazugehörigen Staub verbringt, dann ist körperliche Betätigung an frischer Luft dringend notwendig.“

Solche Einblicke in den Alltag eines Archivhunds gewährt Helene, die Hündin von Gaildorfs Stadtarchivarin Dr. Heike Krause, bereits seit geraumer Zeit in ihrer Kolumne in der RUNDSCHAU. Nun ist ein Buch erschienen, in dem ihre „Gedanken“ zusammengetragen sind – eine heitere Lektüre, mit einem Augenzwinkern von Heike Krause aufgeschrieben und mit tollen Bildern von Helene geschmückt. Von Agility über Zeit bis hin zu Smartphones: Kaum ein Thema, das Zwei- und Vierbeiner bewegt, wird ausgelassen. Dabei entlarvt die Autorin so manche menschliche Schwäche, entdeckt aber auch viele Gemeinsamkeiten zwischen Hund und Mensch.

Info Das Buch „Gedanken von Archivhund Helene“ ist ab sofort im RUNDSCHAU-Shop in der Grabenstraße 14 in Gaildorf erhältlich.