Gaildorf Kastration: Unterschlupf nach dem Eingriff

Fütterung streunender Katzen in Gaildorf
Fütterung streunender Katzen in Gaildorf © Foto: privat
Gaildorf / Tanja Sauerteig 06.06.2018
Bei einer Großkastration werden innerhalb von zwei Monaten 35 Katzen in Gaildorf kastriert. Die Katzenhilfe hat das Wohl der Tiere im Blick.

Die Katzenhilfe Gaildorf hat in einer mehrwöchigen Aktion in Zusammenarbeit mit drei Tierärzten 35 Katzen kastriert. Ursprünglich waren 14 Tiere zur Kastration vorgesehen, letztlich wurden es aber sehr viel mehr. Fast  täglich waren die engagierten Helfer mit ihren Fallen unterwegs. Zuerst konzentrierte man sich auf die weiblichen Katzen, um sie zu fangen, ehe sie trächtig werden. Danach kamen die Kater an die Reihe.

Die Katzen wurden nach dem Kastrieren vom Tierarzt abgeholt und konnten dann einen ganzen Tag lang bei  engagierten Tierfreunden  bleiben. Anschließend wurden sie wieder in ihre gewohnte Umgebung entlassen. Alle 35 Katzen kommen weiterhin zum Fressen und haben die Kastration sehr gut überstanden. Deshalb wird jetzt noch mehr Trocken- und Nassfutter benötigt, weshalb die Katzenfreunde weiterhin auf Futterspendenbereitschaft angewiesen sind.

Beim letzten Fang, einem langhaarigen schwarzen Kater, brauchte es mehrere Versuche, denn er hatte die Falle leergefressen, ohne dass diese ausgelöst wurde. Als der Kater schließlich doch noch gefangen werden konnte, stellte sich heraus, dass die Mühe umsonst war: Der Tierarzt kannte den Kater, dieser war schon kastriert. Mit der Tätowierungsnummer im Ohr konnten die Besitzer schnell ermittelt werden. Seit drei Monaten hatten sie ihr Haustier vergeblich gesucht.Das Beispiel zeigt, wie wichtig es ist, die Tiere bei der Kastration auch gleich zu tätowieren.

Ein weiterer, alter Kater befand sich wegen eines Katzenschnup­fens in einem erbärmlichen Zustand. Ein Gang zum Tierarzt wäre für ihn nicht zumutbar gewesen. So versuchte man in Absprache mit dem  Tierarzt, mit Medikamen­­ten zu helfen, so gut man konnte.

Info

Die Katzenhilfe Gaildorf ist unter Telefon 07971/5555 erreichbar.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel