Untergröningen Untergröninger sorgen sich um ärztliche Grundversorgung

Untergröningen / FA 22.10.2015

Sorgen macht man sich mittelfristig um die ärztliche Grundversorgung im Ort. In Untergröningen wünschen sich die Senioren eine bessere Anbindung an den Hauptort, die Einrichtung eines Abhol- und Bring-Services und vor allem wieder eine Tankstelle. Eine konkrete Zahlenliste legte Ortsvorsteher Thomas Bacher für die Beantragung von Haushaltsmitteln für 2016 nicht vor. Ortschaftsrat Manfred Riek fasste es kurz zusammen: Die Wunschliste sei mehrere Jahre alt, die letzten zwei Jahre sei wieder nichts gemacht worden, die Sanierung von Schule und Festhalle stehe weiter an, ebenso wie die Umsetzung eines Bildungshauses sowie die Schaffung von neuen Bauplätzen.