Region Trickbetrüger finden neue Opfer

Region / SWP 22.04.2013

Auch wenn es zwischenzeitlich einige Festnahmen gegeben hat, sind nach wie vor Betrüger mit dem so genannten Enkeltrick aktiv. Sie rufen bevorzugt ältere Menschen an und geben sich als Verwandte aus, die dringend Geld benötigen würden; ein Bote sei bereits unterwegs. In Hall haben solche Betrüger am Samstag gleich drei Mal zugeschlagen und drei Rentner um etliche tausend Euro erleichtert. Im Ostalbkreis wurde eine 78-jährige Frau ausgenommen. In mehreren weiteren Fällen scheiterten die Betrüger. Bei den Opfern handelt es sich offenbar vor allem um russischstämmige Mitbürger.