Eutendorf Suche nach dem Glück

Frieder Gutscher gastiert am Freitag im evangelischen Gemeindehaus Eutendorf. Privatfoto
Frieder Gutscher gastiert am Freitag im evangelischen Gemeindehaus Eutendorf. Privatfoto
Eutendorf / SWP 15.10.2014
"Glück kommt selten allein" - unter diesem Motto lädt die evangelische Kirchengemeinde Eutendorf zu zwei interessanten Abenden ein.

Anregung zur Glücksfindung geben wollen zwei Abende, die von der evangelischen Kirchengemeinde Eutendorf vorbereitet wurden. Den Anstoß gab die diesjährige Jahreslosung "Gott nahe zu sein, ist mein Glück" (Psalm 73,28).

Die Künstlerin Erika Genser aus Gaildorf hat diese auf ihre ganz persönliche Art und Weise in Farben und Formen übertragen. Sie wird am heutigen Mittwoch um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Eutendorf ihr Bild in einem kurzen Vortrag vorstellen. Daneben werden Vikar Thomas Burkard und Vikarin Nicole Kaisner geistliche Impulse setzen. Im Anschluss können sich Teilnehmende kreativ mit der Jahreslosung auseinandersetzen und verschiedene kreative Methoden einfach mal ausprobieren.

Frieder Gutscher geht der Suche nach Glück mit Liedern und Texten auf die Spur. Er ist im Hauptberuf Lehrer und gibt seit Jahren Konzerte mit ausdrucksstarken Eigenkompositionen. Seine Lieder bringen Sehnsüchte zur Sprache und das Leben, wie es in seiner Alltäglichkeit erlebt wird. Gutscher lebt in Lindau und ist dort Mitglied in der christlichen Lebensgemeinschaft "Weizenkorn". Er wird am Freitag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus zu Gast sein.

Info Anmeldung zum Liederabend im Pfarramt Eutendorf unter Telefon 07971 / 6261. Kostenbeitrag 8 Euro (einschließlich Getränke und Snacks).