Karlstraße Statt Parkplatz in der Stadtmitte eine Baustelle

Der ehemalige Parkplatz in der Karlstraße in Gaildorf wird momentan erschlossen. Foto: Cornelia Kaufhold
Der ehemalige Parkplatz in der Karlstraße in Gaildorf wird momentan erschlossen. Foto: Cornelia Kaufhold
Gaildorf / KA 09.05.2012
Der Parkplatz in der Karlstraße in der Stadtmitte ist seit einigen Tagen eine Baustelle. Leitungen und Kabel werden dort verlegt.

Die Parkplätze in der Karlstraße in Gaildorf wurden sehr gut angenommen. Sie garantierten die kürzesten Wege. Bagger und Radlader beherrschen jetzt das Bild. Rohre und Kabel liegen bereit. Das Areal liegt in der Sanierungsmitte Stadtmitte III und wird zurzeit erschlossen. Wie Berthold Sipple, Leiter der technischen Betriebe, auf Anfrage unserer Zeitung weiter mitteilt, werden in der Karlstraße der Schmutzwasserkanal und Leitungen für die Wasserversorgung verlegt sowie Kabel für die Telekom, Kabel-BW und die Stromversorgung plus für die Gasversorgung der Energieversorgung Gaildorf (EVG). Auf der Baustelle in der Karlstraße wird zudem ein Wegesystem angelegt und wieder rund 30 Parkplätze. Mit dieser Erschließung werden die Weichen für eine künftige Nutzung des Areals gestellt. Wie die konkret aussehen wird, ist noch unklar. Dort könnten größere Gebäudekomplexe entstehen, Wohn- und Geschäftshäuser, sagt Sipple. "Aber das ist noch nicht abschätzbar."