Gaildorf Stadtseniorenrat mit Schwung am Werk

Gaildorf / RAINER HASENMAIER 11.02.2015
Der Gaildorfer Stadtseniorenrat kommt voran. In der jüngsten Sitzung wurde über den Fahrdienst und die Hausaufgabenbetreuung gesprochen.

Die bislang vom Gaildorfer Stadtseniorenrat angestoßenen Projekte sind offensichtlich gut angelaufen. Das ist der Tenor der jüngsten Sitzung des Gremiums. So berichtete Fahrdienstleiter Reinhard Lieb, dass inzwischen die ersten Fahrten schon abgewickelt werden konnten. Weitere ehrenamtliche Fahrer sind willkommen. Interessenten können sich bei Reinhardt Lieb (Telefon 07971 / 9126355 oder 0172 / 6303273) melden. Auch die tägliche Hausaufgabenbetreuung ab 14.30 Uhr im "Haus Lichtblick" in der Schulstraße 5 in Gaildorf, die vor allem für Migrantenkinder im Grundschulalter konzipiert ist, wird dem Vernehmen nach gut angenommen. Das Helferteam um Cornelia Dähmlow wäre aber froh über weitere ehrenamtliche Unterstützung. Wer Interesse und Freude an der Betreuung von Kindern hat, kann sich an Cornelia Dähmlow wenden (Telefon 0 79 71 / 2 32 05, Eugen-Heller-Straße 24, E-Mail daehmlow@freenet.de).

Für die Öffentlichkeitsarbeit plant der Stadtseniorenrat ein informatives Faltblatt, wie es der Schwäbisch Haller Seniorenrat herausgegeben hat. Das Ganze wird eine Liste der Ansprechpartner und der angebotenen Aktivitäten enthalten.

Info Die nächste Sitzung des Stadtseniorenrats ist für Donnerstag, 5. März, im Internet-Café im vierten Stockn des Graf-Pückler-Heims geplant.